INSTALLATIONEN
MONTAGE
MODERNISIERUNG

von Aufzügen und Fahrtreppen
„Simplex steht für ein
Höchstmaß an Qualität,
Sicherheit und Zuverlässigkeit.
Nicht nur auf der Baustelle.“

WIR SIND
INTERNATIONAL
PRÄSENT!

NEUES PROJEKT - LONDON - LIME STREET 52

Montageleitung und Installation

10 Aufzüge insgesamt

 

2 Highrise TWIN-Aufzüge, Geschwindigkeit 5 m/s & 4 m/s, Tragfähigkeit 1600 kg, 14 Haltestellen
1 Highrise TWIN-Aufzug, Geschwindigkeit 5 m/s & 4 m/s, Tragfähigkeit 600 kg, 14 Haltestellen

1 Feuerwehraufzug, Geschwindigkeit 3,0 m/s, Tragfähigkeit 1000 kg, 39 Haltestellen

2 Midrise TWIN-Aufzüge, Geschwindigkeit 4 m/s & 2,5 m/s, Tragfähigkeit 1600 kg, 14 Haltestellen

4 Lowrise TWIN-Aufzüge, Geschwindigkeit 2,5 m/s & 2,5 m/s, Tragfähigkeit 1600 kg, 14 Haltestellen

 

NEUES PROJEKT - LONDON - ONE BANK STREET

Montageleitung und Installation

19 Personenaufzüge insgesamt

 

8 Highrise-Aufzüge, Geschwindigkeit 5 m/s, Tragfähigkeit 1800 kg, 23 Haltestellen

8 Midise-Aufzüge, Geschwindigkeit 3,5 m/s, Tragfähigkeit 1800 kg, 15 Haltestellen

1 Feuerwehraufzug, Geschwindigkeit 2,5 m/s, Tragfähigkeit 1800 kg, 26 Haltestellen

2 Goods-Aufzüge, Geschwindigkeit 3,5 m/s, Tragfähigkeit 3000 kg, 26 Haltestellen

 

 

Neues projekt – Dublin, Ballsbridge

Montageleitung und Installation

20 Aufzüge insgesamt

 

2 Feuerwehraufzüge, Geschwindigkeit 1,75 m/s, Tragfähigkeit 630 kg, 13 Haltestellen

3 Feuerwehraufzüge, Geschwindigkeit 1,75 m/s, Tragfähigkeit 630 kg, 11 Haltestellen

1 Feuerwehraufzug, Geschwindigkeit 1,75 m/s, Tragfähigkeit 1000 kg, 10 Haltestellen

3 Feuerwehraufzüge, Geschwindigkeit 1,75 m/s, Tragfähigkeit 630 kg, 9 Haltestellen

1 Feuerwehraufzug, Geschwindigkeit 1,6 m/s, Tragfähigkeit 1150 kg, 7 Haltestellen

1 Aufzug, Geschwindigkeit 1,00 m/s, Tragfähigkeit 1150 kg, 3 Haltestellen

1 Aufzug, Geschwindigkeit 1,75 m/s, Tragfähigkeit 1000 kg, 5 Haltestellen

1 Aufzug, Geschwindigkeit 1,75 m/s, Tragfähigkeit 1000 kg, 6 Haltestellen

1 Aufzug, Geschwindigkeit 1,60 m/s, Tragfähigkeit 1600 kg, 7 Haltestellen

3 Aufzüge, Geschwindigkeit 1,60 m/s, Tragfähigkeit 1725 kg, 9&7 Haltestellen

1 Aufzüge, Geschwindigkeit 1,75 m/s, Tragfähigkeit 1000 kg, 10 Haltestellen

 2 Aufzüge, Geschwindigkeit 1,75 m/s, Tragfähigkeit 630 kg, 13 Haltestellen

Neues projekt – Turm la Marseillaise, Marseille

Montageleitung und Installation

9 Aufzüge insgesamt

 4 Aufzüge, Geschwindigkeit 4,00 m/s, Tragfähigkeit 1600 kg, 14 Haltestellen

 4 Aufzüge, Geschwindigkeit 7,00 m/s, Tragfähigkeit 1600 kg, 16 Haltestellen

 1 Aufzug, Geschwindigkeit 7,00 m/s, Tragfähigkeit 1600 kg, 32 Haltestellen

Neues projekt – MULTI, Rottweill

Montageleitung und Installation

MULTI
Der erste seillose Aufzug der Welt MULTI, innovatives seilloses Aufzugsystem, wird die Gebäudekonstruktion revolutionieren.

MULTI kombiniert seillose Linearmotoren und horizontale Mobilität mit den vielfältigen Vorteilen TWIN-Aufzüge. Aus diesem Grund leistet MULTI einen wertvollen Beitrag bei der Transportoptimierung. Eine Lobby mit zwei Eingängen erweitert die Flexibilität und Förderleistung von MULTI.

Dank des innovativen Wechselsystems von MULTI können sich der Linearantrieb und das Leitgestänge um 90° drehen. Wie funktioniert das? Durch die Linearmotortechnologie, die für die Magnetschwebebahn Transrapid entwickelt wurde.

Im MULTI fahren mehrere Kabinen problemlos in einer Dauerschleife in einem Schaft hinauf und im anderen hinunter – vergleichbar mit einem Ringbahnsystem auf vertikaler Ebene. Der einzige für die Passagiere sichtbare – und sehr willkommene – Unterschied besteht darin, dass sich die Türen trotz einer im Vergleich zu Standardaufzugsystemen geringeren Schachtanzahl alle 15 bis 30 Sekunden öffnen.

EU Projekte

 

 

Projektname:                                    Aufzüge ohne Grenzen

Gesamtprojektwert:                          16.070.555,00 HRK

Summe der förderfähigen Kosten:   12.856.444,00 HRK

Nicht rückzahlbare Beihilfe:                5.954.616,05 HRK

Ausführungszeitraum:                 15.05.2017-15.05.2018.

Projektleitung:                                   Siniša Stanić

Projektkoordinator und Ansprechpartner:   Boris Kušljić, boris.kusljic@simplex.hr


Projektbeschreibung:  

Mit dem Projekt „Aufzüge ohne Grenzen“, des Familien Unternehmens Simplex, wird dazu beitragen[J1] , die Wettbewerbsfähigkeit der Branche bei der Installation und Produktion von Aufzügen auf in- und ausländischen Märkten zu stärken.

Ziel des Projektes ist es, die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens zu steigern, indem es seine vorhandene Kapazität erweitert und die Produktion von Aufzugskomponenten und eigenen Aufzügen diversifiziert.

Dieses Projekt ist für das Unternehmen von größter Bedeutung, da es in der Lage ist, die Nachfrage nach Produkten zu erfüllen, die deutlich höher ist als die vorhandene Produktionskapazität durch die geplante Investition.

Bestehende Käufer zeigten Interesse an einer viel größeren Menge von Produkten als vorhanden, die das Unternehmen derzeit nicht produzieren und liefern kann, und es besteht die Gefahr, Marktanteile zu verlieren.

Eine der Voraussetzungen für einen weiteren Wachstum ist die Diversifizierung der Produkte, nicht nur eine Erhöhung der Menge der bestehenden Produktgruppen.

Diese Anforderung erfordert die Rundung des Produktionszyklus und die Lieferung des Endprodukts für die Käuferaufzüge, die mit dem betreffenden Projekt realisiert werden.

Von den aktuellen Maschinenfirmen sind 50% veraltet und entsprechen nicht den Standardqualitäten.

Um die Produkte nach den geforderten Merkmalen und Anforderungen herzustellen, sollte jedes der Halbzeuge in den Toleranzwerten des Projektes liegen und diese Hälfte der Maschine kann nicht erreicht werden.

Probleme unzureichender technologischer Ausrüstungen und Kapazitäten, die zu unbefriedigenden Qualitätsniveaus führen, unzureichende Menge an bestehenden Produkten und der Mangel an Einzelprodukten im Produktsortiment von Unternehmen schließen das Wachstum der Produktion und damit die Steigerung der Umsatzerlöse und der Exporterlöse aus.

Die Investition in neue Maschinen und Anlagen wird nicht nur den Ausbau der Produktionskapazitäten, sondern auch die Erhöhung des technologischen Ausmaßes in Bezug auf die Steigerung der Qualität der Materialbearbeitung, die Effizienz der Produktionsprozesse, die Verkürzung der für den gesamten Produktionsprozess erforderlichen Zeit und die Einhaltung definierter Lieferbedingungen durch die Verringerung der Zeit und der Produktionskosten erhöhen.

Diese Investition wird die bestehenden Produktionsprozesse neu organisieren und die Produktion neuer Produktgruppen initiieren, was zur Einführung von 6 neuen Produktgruppen und zur Fertigstellung des Produktionszyklus führt.

Um die Präsenz und Anerkennung des Unternehmens Simplex auf dem in- und ausländischen Markt zu erhöhen, gibt es geplante Investitionen in Promotionsaktivitäten und die Teilnahme an zwei internationalen Messen, bei denen neben den bestehenden Produkten neue Produkte präsent sind.

Angesichts der Ausweitung der vorhandenen Kapazitäten und der Diversifizierung der Produkte und der Einführung neuer Technologien ist es notwendig, die Mitarbeiter zu verbessern, die die Entwicklung des Unternehmens kontinuierlich überwachen und mit seinem innovativen Ansatz, die Grenzen bei der Montage und Produktion von Aufzügen auf dem internationalen Markt zu bewegen.

Durch die Erweiterung der Kapazitäten, die Diversifizierung der Produktion eines Geschäftsbereichs und die Verbesserung des technologischen Niveaus, die Erhöhung der Mitarbeiterkompetenzen im Bereich der Aufzugsfertigung und die Erhöhung der Präsenz und Erkennbarkeit des Unternehmens auf dem internationalen Markt wird die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens erhöht.

Letztlich wird die Realisierung des Projekts es dem Unternehmen ermöglichen, bestehende Arbeitsplätze zu behalten und weitere 20 Mitarbeiter einzustellen, einen Umsatzplus von 23% und einen Umsatzzuwachs von 22% gegenüber dem Basisjahr 2015. Die oben genannten Indikatoren zeigen die wirtschaftlichen und sozialen Auswirkungen in der Republik Kroatien.

 

 

 Weitere Informationen unter: www.strukturnifondovi.hr

http://www.strukturnifondovi.hr/op-konkurentnost-i-kohezija-2014-2020-779  

Der Inhalt der Website liegt in der alleinigen Verantwortung von Simplex d.o.o.